Nadja Schubert Quartett: Fränkischer Anzeiger

Würde Nadja Schubert Klarinette oder Saxophon spielen, gewiss wäre man hingerissen von den fliegenden Linien, dem schwerelosen Swing, dem sprechenden Expressivo, ihrer frappanten Meisterschaft, zwischen Bruchteilen einer Sekunde Gemüt eruptieren zu lassen. Doch die renommierte Solistin […] hat weder das eine noch das andere zu ihrem Instrument gemacht. Sie spielt Blockflöte, und jetzt ist man mehr noch als hingerissen: fasziniert, bass erstaunt – baff. […]
Auf dem Piccolo-Format, auf Gemshorn und Okarina, auf einer Bassflöten-Spezialkonstruktion in der Größe einer mannshohen Orgelpfeife entführt die Flöten-Zauberin in die faszinierende Klangwelt eines außergewöhnlichen Konzertes.